Länderportal

Philippinen

Auf den Philippinen besteht eine außerordentlich hohe Medienvielfalt, es gibt rund 600 Radiostationen und 500 Zeitungen. Die meisten Privatmedien sind im Besitz einflussreicher Familien und Unternehmer und vertreten deren Interessen. Die Boulevardpresse schreibt oft reißerisch, kann aber auch über heikle Themen wie Wahlbetrug oder Korruption berichten. Kritische Journalisten werden vom politischen Gegner oft mit Verleumdungsklagen attackiert, viele müssen mit Gewalt und sogar mit tödlichen Anschlägen rechnen. Kaum ein Fall wird aufgeklärt, die Täter gehen in der Regel straffrei aus.

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 136 von 180
Philippinische Polizisten stehen über eine Straße versteut mit Masken dar, ein Polizist im rechten Vordergrund hält auch ein Schild vor dem Körper; im Hintergrund sind graue Häuser zu sehen
Philippinen20.02.2021

#FreeThemAll: Frenchie Mae Cumpio

Reporter ohne Grenzen hat die Behörden auf den Philippinen dazu aufgefordert, die Journalistin Frenchie Mae Cumpio, die sich bereits seit 12 Monaten in Haft befindet, umgehend freizulassen. Sie wurde wegen angeblich „illegalem Waffenbesitz“ angeklagt.

mehr
Die Nationalflagge der Philippinen (ein weißes Dreieck an der linken Seite reicht in einen blauen und einen roten Querbalken hinein) weht vor einem leicht wolkenverhangenen Himmel
Philippinen17.02.2021

#FreeThemAll: Lady Ann Salem

Auf den Philippinen ist die Journalistin Lady Ann Salem aus der Haft entlassen worden. Trotz der Haftentlassung wollen die philippinischen Behörden laut lokalen Medienberichten jedoch weiter gegen die Journalistin ermitteln.

mehr
Maria Ressa spricht in ein Mikrofon; sie trägt ein schwarzes Oberteil unter einem dunkelgrauen Blazer, eine schmale Brille und eine weiße FFP2-Maske
Philippinen30.01.2021

#FreeThemAll: Maria Ressa

Auf den Philippinen muss sich die Journalistin Maria Ressa nach einer Anzeige wegen „Diffamierung im Internet“ erneut vor Gericht verantworten. Wegen der Vorwürfe erließ ein Richter außerdem einen Haftbefehl gegen Ressa – den mittlerweile zehnten.

mehr
Alle Meldungen