Länderportal

Ägypten

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 168 von 180
Ägypten 06.02.2021

#FreeThemAll: Ahmed Khalifa

Am Flussufer des Nil sind zahlreiche Häuser und Hochhäuser zu sehen; drei Brücken reichen über den Fluss
Kairo, Hauptstadt von Ägypten © picture alliance / dpa / Gehad Hamdy

Nachdem in Ägypten Anfang Januar dieses Jahres bereits der Fotograf Hamdy Al-Zaeem verhaftet und für mehrere Tage an einem unbekannten Ort festgehalten wurde, ist dort auch ein weiterer Journalist für mehrere Tage von der Bildfläche verschwunden. Wie die Nachrichtenseite Masr360 berichtet, wurde Ahmed Khalifa, ein Redakteur der Webseite, am 6. Januar festgenommen und war daraufhin nicht mehr erreichbar. Erst am 19. Januar, also fast zwei Wochen später, tauchte Khalifa – ähnlich wie Al-Zaeem – vor einem Gericht in Kairo wieder auf.

Kurz vor seiner Verhaftung hatte Khalifa, der für Masr360 vor allem über das Thema Arbeitsrecht berichtet, mehrere Artikel über ausbleibende und verzögerte Gehaltszahlungen bei ägyptischen Konzernen berichtet. Was dem Journalisten konkret vorgeworfen wird, ist unklar. Zudem bestritt die ägyptische Polizei auf Anfrage verschiedener Medien bisher, Khalifa überhaupt festgenommen zu haben.

Auf der Rangliste der Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen belegt Ägypten derzeit Platz 166 von 180.



nach oben