Länderportal

China

Chinas Medien unterliegen strikter Zensur und werden mit täglichen Direktiven zentral gesteuert. Unter Staats- und Parteichef Xi Jinping hat die Kommunistische Partei mithilfe modernster Technologie ihre umfassende Kontrolle über Nachrichten und Informationen weiter ausgebaut. Als „neue Weltordnung der Medien“ propagiert sie dieses repressive Modell auch international. Dutzende (Bürger-)Journalist*innen sind unter teils lebensbedrohlichen Bedingungen inhaftiert. Das Internet wird umfassend zensiert und überwacht. Zu den vielen Tabuthemen gehören etwa Menschenrechtsverletzungen und politische Proteste.

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 177 von 180
China29.09.2021

Investigativjournalistin Huang Xueqin freilassen

Reporter ohne Grenzen fordert die sofortige Freilassung von Huang Xueqin (Sophia Huang). Die chinesische Investigativjournalistin wurde vergangene Woche in der Stadt Guangzhou festgenommen, weil sie verdächtigt wird, zum „Umsturz der Staatsmacht angestiftet“ zu haben. Seitdem wird sie ohne Kontakt zur Außenwelt festgehalten.

mehr
China23.09.2021

NGO-Bündnis fordert Freilassung von Zhang Zhan

Reporter ohne Grenzen und eine Koalition von 44 Menschenrechts-NGOs fordern den chinesischen Präsidenten Xi Jinping in einem gemeinsamen Brief auf, die Reporterin Zhang Zhan freizulassen und die juristischen Verfahren gegen sie einzustellen. Die 38-jährige Journalistin befindet sich seit Mai 2020 im Hungerstreik, weshalb sie zwangsernährt wurde.

mehr
Vermisstenplakat für Gui Minhai
China27.08.2021

#FreeThemAll: Gui Minhai

In China befindet sich der Publizist Gui Minhai weiterhin in Haft. Er war 2015 bei einem Urlaub in Thailand spurlos verschwunden. Später tauchte er in einem Gefängnis in China wieder auf.

mehr
Alle Meldungen

20 Jahre Festland-Hongkong

Vor dem 20. Jahrestag der Übergabe Hongkongs an die Volksrepublik China am Samstag (1. Juli 2017) kritisiert Reporter ohne Grenzen den stetigen Verfall der Pressefreiheit in der Sonderverwaltungszone. Online-Medien in der ehemaligen britischen Kronkolonie erhalten keine Akkreditierung für die offiziellen Veranstaltungen.