Länderportal

China

Chinas Medien unterliegen strikter Zensur und werden mit täglichen Direktiven zentral gesteuert. Unter Staats- und Parteichef Xi Jinping hat die Kommunistische Partei mithilfe modernster Technologie ihre umfassende Kontrolle über Nachrichten und Informationen weiter ausgebaut. Als „neue Weltordnung der Medien“ propagiert sie dieses repressive Modell auch international. Dutzende (Bürger-)Journalist*innen sind unter teils lebensbedrohlichen Bedingungen inhaftiert. Das Internet wird umfassend zensiert und überwacht. Zu den vielen Tabuthemen gehören etwa Menschenrechtsverletzungen und politische Proteste.

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 177 von 180
Die chinesische Stadt Nanjing bei Nacht: auf dem Wasser liegen erleuchteten Boote und dahinter sind ebenfalls zahlreiche erleuchtete Gebäude zu sehen
China26.02.2021

#FreeThemAll: Guo Quan

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind in China laut Angaben von Reporter ohne Grenzen mindestens zehn Journalistinnen und Journalisten wegen ihrer Berichterstattung über das Virus verhaftet worden, darunter auch der Regierungskritiker und Aktivist Guo Quan.

mehr
Am einem Frühlingstag sind viele Menschen mit Masken unterwegs; der breite Weg wird von Bäumen gesäumt, in denen rote Lampionketten hängen
China19.02.2021

#FreeThemAll: Chen Mei

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind in China laut Angaben der Organisation Reporter ohne Grenzen mindestens zehn Journalistinnen und Journalisten wegen ihrer Berichterstattung über das Virus verhaftet worden, darunter auch der Journalist Chen Mei.

mehr
Auf einer weißen Bank sitzen ein Mann und eine Frau mit dem Rücken zur Kamera; davor geht auf einem Weg eine Frau, die auf ihr Handy schaut und eine Maske trägt. Hinter der Szene liegt ein Fluss und dahinter die Hochhäuser der Metropole Wuhan.
China15.02.2021

#FreeThemAll: Chen Qiushi

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind in China laut Angaben von Reporter ohne Grenzen mindestens zehn Journalistinnen und Journalisten wegen ihrer Berichterstattung über das Virus verhaftet worden, darunter auch der freie Journalist Chen Qiushi.

mehr
Alle Meldungen

20 Jahre Festland-Hongkong

Vor dem 20. Jahrestag der Übergabe Hongkongs an die Volksrepublik China am Samstag (1. Juli 2017) kritisiert Reporter ohne Grenzen den stetigen Verfall der Pressefreiheit in der Sonderverwaltungszone. Online-Medien in der ehemaligen britischen Kronkolonie erhalten keine Akkreditierung für die offiziellen Veranstaltungen.