Länderportal

Aserbaidschan

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 168 von 180
Aserbaidschan / Ukraine / Russland 03.01.2020

#FreeThemAll: Elwin Isajew

Flagge Aserbaidschan
© picture alliance/imageBROKER

Am 12. Dezember ist der aserbaidschanische Regierungskritiker und Blogger Elwin Isajew von der Ukraine nach Aserbaidschan abgeschoben worden. Seitdem befindet sich der 39-Jährige in Untersuchungshaft. Über die Gründe für seine Verhaftung und eine potenzielle Anklage äußerte sich die aserbaidschanische Regierung bislang nicht. Auch die ukrainischen Behörden machten keine Angaben über die Umstände seiner Abschiebung.

Isajew war ursprünglich 1998 nach Russland gezogen, wo er später auch die russische Staatsbürgerschaft erwarb. Im August dieses Jahres entschied ein Gericht in St. Petersburg jedoch, ihm seine Staatsbürgerschaft zu entziehen und ihn aus dem Land auszuweisen. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte verhinderte damals eine Abschiebung nach Aserbaidschan, woraufhin Isajew nach Kiew zog.

Isajews YouTube-Kanal, auf dem er über Korruption in seinem Heimatland berichtet, hat rund 21.000 Abonnenten. Der Blogger war in der Vergangenheit vor allem durch seine scharfe Kritik an dem aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Alijew aufgefallen.

In der Rubrik #FreeThemAll werden auch Fälle inhaftierter Medienschaffender vorgestellt, die nicht im ROG-Barometer der Pressefreiheit stehen. In das Barometer nimmt ROG nur Fälle auf, in denen die Organisation einen direkten Zusammenhang der Haft mit der journalistischen Tätigkeit belegen kann. In zahlreichen weiteren Fällen ist ein Zusammenhang wahrscheinlich, aber (noch) nicht nachzuweisen.



nach oben