Datenschutzerklärung

Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Reporter ohne Grenzen schützt Ihre persönlichen Daten.

Wie werden meine Daten geschützt?

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Mitarbeitenden von ROG sind auf die besonderen Verschwiegenheitspflichten nach § 5 Bundesdatenschutzgesetz verpflichtet worden. Über unsere Internetpräsenz erfassen wir keinerlei personenbezogene Daten (z.B. Namen, Anschriften, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen), außer wenn Sie uns solche Daten freiwillig zur Verfügung stellen (z.B. durch die Bestellung eines Fotobandes, Teilnahme an Petitionen oder Ihre Online-Spende). ROG erhebt personenbezogene Daten, die für die Zwecke der Spendengewinnung und Spendenverwaltung sowie zur Information über unsere Arbeit erforderlich sind. Beispielsweise verarbeiten wir für den Vertrieb unserer Fotobände Ihre Anschrift. Auch für die Zusendung einer Zuwendungsbestätigung benötigen wir Ihre Anschrift. Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Daten weder im allgemeinen Adresshandel noch an Unternehmen oder an andere Organisationen verkaufen oder vermieten.
Wir haben einen Dienstleister, die Novalnet AG, mit der Abwicklung der Zahlungen (Kreditkarte, Lastschriftverfahren) beauftragt. Zu diesem Zweck benötigt die Novalnet AG bestimmte, u.a. persönliche Informationen von Ihnen. Dabei handelt es sich um Ihren Namen und Ihre Anschrift, Kontonummer und Bankleitzahl oder Kreditkartennummer (einschließlich Gültigkeitszeitraum), Rechnungsbetrag und Währung sowie die Transaktionsnummer. Die Novalnet AG darf diese Informationen zum Zwecke der Zahlungsabwicklung verwenden und an uns weitergeben. Sie ist verpflichtet, die Informationen gemäß den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.“
Selbstverständlich haben Sie das Recht, den Zugang von Informationen jederzeit zu stoppen und der Verwendung Ihrer Kommunikationsdaten für diesen Zweck zu widersprechen. Schreiben Sie hierzu Mathias Wahler

Wie sicher ist meine Online-Spende?

Grundsätzlich werden Ihre Daten SSL-verschlüsselt an uns übermittelt, um einen Zugriff durch unbefugte Dritte auszuschließen. Ihre Daten speichern wir auf besonders geschützten Servern. Der Zugriff ist nur wenigen, besonders befugten Personen möglich, die allesamt mit den maßgeblichen Datenschutzbestimmungen vertraut sind. Das SSL-Protokoll gewährleistet, dass Daten während der Übertragung nicht gelesen oder manipuliert werden können.

 

nach oben