Länderportal

Deutschland

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 10 von 180
Weltkarte
Rangliste der Pressefreiheit 2021 20.04.2021

Neue und alte Gefahren für Journalisten

Ein Jahr nach Beginn der Corona-Pandemie stehen Journalistinnen und Journalisten in vielen Teilen der Welt so stark unter Druck wie selten zuvor. Die Rangliste der Pressefreiheit 2021 von Reporter ohne Grenzen zeigt, dass repressive Staaten die Pandemie missbrauchten, um freie Berichterstattung weiter einzuschränken.

mehr
Ein Mann vor einer Wand, auf der unter einem Bundesadler "Bundesnachrichtendienst" steht.
BND-Gesetz 26.03.2021

Verpasste Chance für die Pressefreiheit

Der Deutsche Bundestag hat den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Reform des BND-Gesetzes verabschiedet. Die neuen Hürden für die Überwachung von Medienschaffenden und deren Quellen im Rahmen der Ausland-Ausland-Fernmeldeaufklärung des Bundesnachrichtendienstes sind aus Sicht von Reporter ohne Grenzen unzureichend.

mehr
Ein Mann in weißer Kleidung steht an einem Rednerpult.
Deutschland / Gambia 16.03.2021

Festnahme zu Mord an RSF-Korrespondent 2004

Reporter ohne Grenzen begrüßt die Festnahme eines Verdächtigen in Hannover im Fall des 2004 ermordeten Gambia-Korrespondenten der Organisation. Deyda Hydara hatte die repressiven Pressegesetze der damaligen Diktatur von Yahya Jammeh scharf kritisiert und wurde auf offener Straße erschossen.

mehr
Mann mit Bart und Kopfbedeckung
Saudi-Arabien / Deutschland 02.03.2021

RSF-Strafanzeige gegen Saudi-Arabiens Kronprinz

Reporter ohne Grenzen hat beim Generalbundesanwalt Strafanzeige gegen Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman erstattet. Wegen des Mordes an Jamal Khashoggi und der Inhaftierung von 34 Journalistinnen und Journalisten wirft RSF dem Kronprinzen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor.

mehr
Auf einem Schild mit Bundesadler steht: Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof
Strafanzeige gegen Saudi-Arabiens Kronprinz 02.03.2021

Fragen und Antworten zur Anzeige gegen MBS

Um welche Fälle geht es bei der Strafanzeige gegen Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman und weitere Vertreter des Königreichs? Worauf stützt RSF die Vorwürfe? Warum wurde die Anzeige in Deutschland eingereicht? Was hofft RSF damit zu erreichen? Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Strafanzeige von Reporter ohne Grenzen.

mehr
Auf rotem Hintergrund ist ein großes @ zu sehen, in dessen Mitte ein Auge mit roter Linse sitzt; unter dem Zeichen steht in weißer Schrift "Wir lesen mit - der BND"
#NotYourSource 08.02.2021

Journalisten vor BND-Überwachung schützen

Vor der Verabschiedung eines neuen Gesetzes über die Auslandsüberwachung des Bundesnachrichtendienstes fordert Reporter ohne Grenzen mit der Kampagne „Not Your Source“ ein Ende der Überwachung ausländischer Medienschaffender. Der Bundestag muss eine neue gesetzliche Grundlage für die Arbeit des BND schaffen.

mehr
Anwar Shah steht auf der linken Bildseite, trägt ein kariertes Hemd und blickt ernst in die Kamera; im Hintergrund ist eine weiße Leinwand zu sehen, auf der ganz oft "Reporter ohne Grenzen" steht
Pakistan / Deutschland 04.02.2021

Pakistanischen Journalisten nicht abschieben

Reporter ohne Grenzen fordert die deutschen Behörden auf, den pakistanischen Journalisten Anwar Shah nicht abzuschieben. Sein Antrag auf Asyl wurde abgelehnt, obwohl Shah mit Unterstützung von RSF nachweisen kann, dass ihm aufgrund seiner journalistischen Arbeit über die Taliban und das pakistianische Militär von verschiedenen Seiten große Gefahr droht.

mehr
Nach einem Übergriff auf das Team der "Heute Show" am Rande einer Querdenker-Demo liegt Kameraausrüstung auf dem Boden
Deutschland 01.02.2021

E-Mail-Adresse zur Dokumentation von Gewalt

Reporter ohne Grenzen hat im vergangenen Jahr einen deutlichen Anstieg der Angriffe gegen Journalistinnen und Journalisten in Deutschland verzeichnet. Aufgrund der hohen Zahl wird es immer schwieriger, alle Angriffe zu verifizieren. Daher hat RSF eine E-Mail-Adresse eingerichtet, an die Medienschaffende Übergriffe eigenständig melden können.

mehr
Außenansicht vom Gebäude des EGMR in Straßburg.
BND-Massenüberwachung 11.01.2021

Fragen und Antworten zur EGMR-Beschwerde

Gegen welche Art von BND-Überwachung richtet sich die RSF-Beschwerde an den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte? Warum glaubt RSF, davon betroffen zu sein? Und wie unterscheidet sich dieser Fall von der RSF-Verfassungsbeschwerde von 2020? Unser FAQ mit den wichtigsten Fragen und Antworten zur Beschwerde an den EGMR.

mehr
Der Schatten einer Frau fällt auf ein Schild vor dem Gebäude des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg.
Massenüberwachung 11.01.2021

Etappensieg für Beschwerde gegen BND

Reporter ohne Grenzen ist in einem weiteren hochrangigen Verfahren gegen BND-Massenüberwachung einen wichtigen juristischen Schritt weitergekommen: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte dürfte eine RSF-Beschwerde gegen die strategische Fernmeldeüberwachung des Bundesnachrichtendienstes zur Entscheidung annehmen.

mehr