Länderportal

Eritrea

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 180 von 180
Blick auf eine Stadt
Eritrea / Schweden 01.05.2021

#FreeThemAll: Dawit Isaak

Reporter ohne Grenzen und eine Reihe weiterer Nichtregierungs- und Menschenrechtsorganisationen haben die schwedische Staatsanwaltschaft für die Entscheidung kritisiert, keine Ermittlungen im Fall Dawit Isaak aufzunehmen.

mehr
Weltkarte
Rangliste der Pressefreiheit 2021 20.04.2021

Neue und alte Gefahren für Journalisten

Ein Jahr nach Beginn der Corona-Pandemie stehen Journalistinnen und Journalisten in vielen Teilen der Welt so stark unter Druck wie selten zuvor. Die Rangliste der Pressefreiheit 2021 von Reporter ohne Grenzen zeigt, dass repressive Staaten die Pandemie missbrauchten, um freie Berichterstattung weiter einzuschränken.

mehr
Dawit Isaak als nach links schauendes Porträt; er trägt ein weißes Hemd, eine gestreifte Krawatte und eine schwarze Jacke
Eritrea / Schweden 27.01.2021

#FreeThemAll: Dawit Isaak

In Schweden ist eine von Reporter ohne Grenzen gestellte Strafanzeige gegen den eritreischen Präsidenten Isaias Afewerki und sieben weitere hochrangige Vertreter im Fall des eritreisch-schwedischen Journalisten Dawit Isaak abgewiesen worden.

mehr
Subsahara-Afrika 04.12.2020

Einschränkungen der Pressefreiheit wegen Corona

Reporter ohne Grenzen und Cartooning for Peace haben die Verstöße gegen die Informations- und Pressefreiheit, die im Zuge der Covid-19-Pandemie in Subsahara-Afrika zugenommen haben, dokumentiert. Gewalt gegenüber Medienschaffenden, neue repressive Regierungsdekrete und mangelnde staatliche Subventionen treten verstärkt auf.

mehr
Dawit Isaak
Eritrea / Schweden 02.11.2020

#FreeThemAll: Dawit Isaak

Rund 15 Jahre ist es mittlerweile her, dass der schwedisch-eritreische Journalist Dawit Isaak zum letzten Mal öffentlich gesehen wurde. Isaak hatte es gewagt, Briefe zu veröffentlichen, in denen einige Minister den eritreischen Präsidenten Isayas Afewerki zu Reformen aufriefen.

mehr
Dawit Isaak
Eritrea / Schweden 22.10.2020

RSF stellt Strafanzeige gegen Eritreas Präsident

Reporter ohne Grenzen hat in Schweden Strafanzeige gegen Eritreas Präsident Isaias Afewerki gestellt. Die Organisation wirft Afewerki sowie sieben weiteren hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern Eritreas Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor, weil sie den eritreisch-schwedischen Journalisten Dawit Isaak seit 2001 festhalten.

mehr
Rangliste der Pressefreiheit 2020 21.04.2020

Journalisten unter Druck von vielen Seiten

Immer dreister auftretende autoritäre Regime, repressive Gesetze gegen vermeintliche Falschmeldungen, populistische Stimmungsmache und die Erosion traditioneller Medien-Geschäftsmodelle stellen die Pressefreiheit weltweit in Frage. Das macht die Rangliste der Pressefreiheit 2020 von Reporter ohne Grenzen deutlich.

mehr
Dawit Isaak
Eritrea 19.11.2019

#FreeThemAll: Dawit Isaak

Es ist ganze 14 Jahre her, dass der schwedisch-eritreische Journalist Dawit Isaak zum letzten Mal öffentlich gesehen wurde. Er wurde im Jahr 2001 inhaftiert, nachdem er Briefe von Ministern mit Forderungen nach Reformen veröffentlicht hatte.

mehr
Rangliste der Pressefreiheit 2019 18.04.2019

Hetze gegen Medienschaffende

Die systematische Hetze gegen Journalistinnen und Journalisten hat dazu geführt, dass Medienschaffende zunehmend in einem Klima der Angst arbeiten. Vor allem gilt dies in Ländern, in denen sie sich bisher im weltweiten Vergleich eher sicher fühlen konnten. Das zeigt die diesjährige Rangliste der Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen.

mehr
Rangliste der Pressefreiheit 2018 25.04.2018

Immer mehr Hetze gegen Journalisten in Europa

In keiner anderen Weltregion hat sich die Lage der Pressefreiheit im vergangenen Jahr so stark verschlechtert wie in Europa. Das zeigt die Rangliste der Pressefreiheit 2018 von Reporter ohne Grenzen: Vier der fünf Länder, deren Platzierung sich am stärksten verschlechtert hat, liegen in Europa, drei davon sind Mitgliedsstaaten der Europäischen Union.

mehr