Hilfe im Exil | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit

Hilfe im Exil

Hilfe im Exil

© picture alliance / Frank May

Beistand für Geflüchtete

Im Rahmen seiner Nothilfearbeit unterstützt Reporter ohne Grenzen Journalisten und Journalistinnen, die ihr Land wegen Repression und Verfolgung verlassen mussten. Das geschieht beispielsweise durch:

  • Unterstützung im Asylverfahren, Anfertigung von Stellungnahmen
  • Vermittlung von Rechtsanwälten
  • finanzielle Unterstützung im Einzelfall (Anwaltskosten, Gebühren für Deutschkurse etc.)
  • Vermittlung von Praktikums- und Schulungsangeboten
Die Form unserer Unterstützung ist abhängig von der individuellen Notsituation. Im Video berichten Exiljournalistinnen und -journalisten, wie Reporter ohne Grenzen ihnen helfen konnte.

Hinweise für Asylsuchende

Hier finden Sie Informationsmaterial für Asylsuchende.

nach oben