Länderportal

Myanmar

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 176 von 180
Myanmar 16.09.2021

#FreeThemAll: Ma Thuzar

Proteste in London gegen die Militärjunta in Myanmar.
Proteste in London gegen die Militärjunta in Myanmar. © picture alliance / AA | Vudi Xhymshiti

In Myanmar ist am 1. September die Journalistin Ma Thuzar verhaftet worden. Die Mitarbeiterin der Nachrichtenagentur Myanmar Pressphoto Agency war in ihrer Heimat bereits seit vier Monaten auf der Flucht vor den Behörden gewesen, nachdem diese Anfang Mai ihre Wohnung gestürmt und ihren Ehemann verhaftet hatten. Ma Thuzar selbst hatte sich während der Razzia nicht in der Wohnung befunden.

Obwohl die Polizei in der Metropole Yangon mittlerweile bestätigte, dass die Journalistin festgenommen wurde, ist der Anlass der Verhaftung weiterhin unklar. Kurz vor ihrer Festnahme erklärte Ma Thuzar in einem Gespräch mit der Organisation Reporter ohne Grenzen jedoch, sie habe viele der Straßenproteste kurz nach dem Coup der Militärjunta Anfang Februar gefilmt.  Dies habe die Behörden auf den Plan gerufen und bereits für die Schließung der Onlinepräsenz des Friday Times News Journal gesorgt, das die Videos ausgestrahlt hatte, so die Journalistin. 

Laut RSF-Recherchen befinden sich in Myanmar mittlerweile 51 Journalistinnen und Journalisten in Haft. Auf der von RSF herausgegebenen Rangliste der Pressefreiheit belegt Myanmar zurzeit unter insgesamt 180 gelisteten Ländern den 140. Rang.



nach oben