Länderportal

Philippinen

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 147 von 180
Rangliste der Pressefreiheit 2022 03.05.2022

Krisen, Kriege und Gewalt bedrohen Pressefreiheit

Neue Krisen und Kriege sowie wiederaufgeflammte Konflikte gefährden die weltweite Pressefreiheit. Die Rangliste der Pressefreiheit 2022 zeigt, dass von ihnen nicht nur Gefahr für Leib und Leben von Medienschaffenden ausgeht – sie wurden auch von vielfältigen Repressionen begleitet, mit denen Regierungen die Informationshoheit zu gewinnen versuchen.

mehr
Symbolbild: Journalisten in Gefahr. Ein Bild eines Presseausweises, getränkt von Blut. ©picture alliance / Bildagentur-online/Ohde | Bildagentur-online/Ohde
Weltweit 09.12.2021

1600 Journalisten in den letzten 20 Jahren getötet

Am 10. Dezember wird im norwegischen Oslo der Friedensnobelpreis offiziell verliehen, zum ersten Mal seit mehr als 80 Jahren an eine Journalistin und einen Journalisten. Die beiden Preisträger, Maria Ressa aus den Philippinen und Dmitri Muratow aus Russland, stehen gemeinsam für den mutigen Kampf für die Meinungsfreiheit.

mehr
Philippinen / Russland 08.10.2021

Starke Botschaft für mutigen Journalismus

Reporter ohne Grenzen freut sich sehr über die Verleihung des Friedensnobelpreises an Maria Ressa und Dmitri Muratow. Die philippinische Journalistin Ressa, Gründerin des investigativen Mediums Rappler, und Muratow, Redakteur der regierungskritischen russischen Zeitung Nowaja Gaseta, stehen für mutigen, engagierten Journalismus.

mehr
Maria Ressa spricht in viele Pressemikrofone rein
Philippinen 28.08.2021

#FreeThemAll: Maria Ressa

Auf den Philippinen ist auch eine zweite Anzeige wegen „Diffamierung im Internet“ gegen die Journalistin Maria Ressa zurückgezogen worden. Trotz der jüngsten Entwicklungen droht Ressa in ihrer Heimat weiterhin eine langjährige Haftstrafe.

mehr
Eine Frau mit Brille
Philippinen 14.05.2021

#FreeThemAll: Maria Ressa

Reporter ohne Grenzen und mehr als 80 Menschenrechts- und Medienorganisationen haben eine Solidaritätskampagne für die philippinische Journalistin Maria Ressa gestartet. Auf einer Webseite sind Videos von Unterstützerinnen und Unterstützern zu sehen.

mehr
Tag der Pressefreiheit 03.05.2021

Internationale Solidarität mit Maria Ressa

Zum internationalen Tag der Pressefreiheit hat Reporter ohne Grenzen gemeinsam mit einer internationalen Koalition aus mehr als 80 Menschenrechts- und Medienorganisationen eine beispiellose Solidaritätskampagne für Maria Ressa gestartet.

mehr
Weltkarte
Rangliste der Pressefreiheit 2021 20.04.2021

Neue und alte Gefahren für Journalisten

Ein Jahr nach Beginn der Corona-Pandemie stehen Journalistinnen und Journalisten in vielen Teilen der Welt so stark unter Druck wie selten zuvor. Die Rangliste der Pressefreiheit 2021 von Reporter ohne Grenzen zeigt, dass repressive Staaten die Pandemie missbrauchten, um freie Berichterstattung weiter einzuschränken.

mehr
Philippinische Polizisten stehen über eine Straße versteut mit Masken dar, ein Polizist im rechten Vordergrund hält auch ein Schild vor dem Körper; im Hintergrund sind graue Häuser zu sehen
Philippinen 20.02.2021

#FreeThemAll: Frenchie Mae Cumpio

Reporter ohne Grenzen hat die Behörden auf den Philippinen dazu aufgefordert, die Journalistin Frenchie Mae Cumpio, die sich bereits seit 12 Monaten in Haft befindet, umgehend freizulassen. Sie wurde wegen angeblich „illegalem Waffenbesitz“ angeklagt.

mehr
Die Nationalflagge der Philippinen (ein weißes Dreieck an der linken Seite reicht in einen blauen und einen roten Querbalken hinein) weht vor einem leicht wolkenverhangenen Himmel
Philippinen 17.02.2021

#FreeThemAll: Lady Ann Salem

Auf den Philippinen ist die Journalistin Lady Ann Salem aus der Haft entlassen worden. Trotz der Haftentlassung wollen die philippinischen Behörden laut lokalen Medienberichten jedoch weiter gegen die Journalistin ermitteln.

mehr
Maria Ressa spricht in ein Mikrofon; sie trägt ein schwarzes Oberteil unter einem dunkelgrauen Blazer, eine schmale Brille und eine weiße FFP2-Maske
Philippinen 30.01.2021

#FreeThemAll: Maria Ressa

Auf den Philippinen muss sich die Journalistin Maria Ressa nach einer Anzeige wegen „Diffamierung im Internet“ erneut vor Gericht verantworten. Wegen der Vorwürfe erließ ein Richter außerdem einen Haftbefehl gegen Ressa – den mittlerweile zehnten.

mehr