Länder- und Themenberichte

In unregelmäßigen Abständen veröffentlichen wir ausführliche Bestandsaufnahmen zu Einschränkungen der Medien und Verfolgung von Medienschaffenden in einzelnen Ländern oder zu staatenübergreifenden Entwicklungen mit negativen Folgen für die Pressefreiheit.

Marokko 01.03.2003

Warnungen an die unabhängige Presse

König Mohammed VI, der sich noch vor ein paar Jahren zur Pressefreiheit bekannte, ruft heute die unabhängige Presse zur Ordnung. Die Verurteilung des Herausgebers zweier Satiremagazine, Ali Lmrabet, im Mai dieses Jahres ist nur ein Beispiel für die schärfere ...

mehr
Irak 01.02.2003

Irakische Medienlandschaft: 25 Jahre anhaltende Repression

Wie konnte die irakische Presse, die von 1920 bis 1958 unabhängig und eine der vielfältigsten im Nahen Osten war, zum offiziellen Sprachrohr der Propaganda für Saddam Hussein werden?Ein aktualisierter Hintergrundbericht von Reporter ohne Grenzen zeichnet die ...

mehr
Tschad 01.02.1997

Besuch im Tschad

"Steht unser Programm für heute Nachmittag?" Die Programmchefin des tschadischen Fernsehens betrachtet die im Regal unter "Freitag" aufgeschichteten U-Matic-Kassetten und weiß, da fehlen noch welche, um die acht Stunden Programm zu füllen, die täglich gesendet ...

mehr
Tschad 01.12.1996

Besucher aus Afrika (Fortsetzung)

Im Oktober-Rundbrief kündigten wir den Besuch von acht Journalisten aus den francophonen Ländern Afrikas an, die auf Einladung der Bundesregierung im Rahmen der Themenreise "Massenmedien elektronisch" Deutschland besuchten.Die Ankündigung stieß auf reges ...

mehr
Tschad 01.10.1996

Besuch aus Afrika

Im Februar- und April-Rundbrief berichteten wir über die Journalistin und Regisseurin Zahara Yacoub aus dem Tschad, die der Imam von N¹Djamena verdammt hatte, nachdem Ende September ihr Dokumentarfilm über die Klitorisbeschneidung an einem 10-jährigen Mädchen ...

mehr