Pressemitteilungen | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit

Pressemitteilungen

Algorithmen
Journalism Trust Initiative 19.09.2019

Standards für Glaubwürdigkeit mitentwickeln

Reporter ohne Grenzen lädt Interessierte ein, sich an der Entwicklung internationaler Standards für glaubwürdigen Journalismus zu beteiligen. Dazu steht ab sofort ein Online-Tool zur Verfügung, das eine einfache Kommentierung eines von mehr als 120 internationalen Expertinnen und Experten entwickelten Entwurfs für solche Standards erlaubt.

mehr
Der NSA-Whistleblower Edward Snowden
Deutschland / Russland / USA 17.09.2019

Snowden Schutz in Deutschland gewähren

Reporter ohne Grenzen unterstützt die Forderung, dem NSA-Whistleblower Edward Snowden in Deutschland einen sicheren Aufenthalt und damit Schutz vor Verfolgung durch die US-Behörden zu gewähren. Die Bundesregierung könnte so ein wichtiges Zeichen für Rechtsstaatlichkeit und gegen zügellose Massenüberwachung setzen, sagte Geschäftsführer Christian Mihr.

mehr
Press Freedom Awards 12.09.2019

Gewinner aus Saudi-Arabien, Malta und Vietnam

In Berlin sind am 12. September 2019 die 27. internationalen Press Freedom Awards von Reporter ohne Grenzen verliehen worden. Sie gingen an die saudi-arabische Bloggerin und Journalistin Eman al-Nafjan, die Malteserin Caroline Muscat und die Vietnamesin Pham Doan Trang.

mehr
Erol Önderoğlu
Türkei 10.09.2019

ROG kritisiert Justiz im Fall Önderoglu

Reporter ohne Grenzen (ROG) kritisiert die Berufung der türkischen Staatsanwaltschaft gegen den Freispruch des ROG-Repräsentanten Erol Önderoglu. Die juristischen Auseinandersetzungen gehen damit in eine neue Runde.

mehr
Stadtansicht Riad bei Nacht
Saudi-Arabien 08.09.2019

ROG kritisiert Polizeikooperation mit Riad

Angesichts der geplanten Wiederaufnahme der Polizeikooperation von Deutschland und Saudi-Arabien drückt Reporter ohne Grenzen sein Unverständnis aus. Der Spiegel hatte zuerst berichtet, dass Innenministerium, Auswärtiges Amt und Kanzleramt sich darauf verständigt haben, dass Bundespolizisten in dem Königreich wieder Grenzschützer ausbilden sollen.

mehr
Ermittlungen gegen Münchner Firmen 05.09.2019

Illegaler Verkauf von Spähsoftware an Türkei

Reporter ohne Grenzen und drei weitere Organisationen haben gegen mehrere Geschäftsführer der Unternehmen FinFisher GmbH, Finfisher Labs GmbH und Elaman GmbH Strafanzeige erstattet. Das Münchener Firmenkonglomerat soll die Spionagesoftware FinSpy ohne Genehmigung der Bundesregierung an die türkische Regierung verkauft haben.

mehr
China 02.09.2019

Merkel muss Freilassungen fordern

Vor der China-Reise Angela Merkels am Donnerstag (5.09.) fordert Reporter ohne Grenzen die Bundeskanzlerin auf, die desaströse Lage der Pressefreiheit im Land öffentlich anzuprangern. In keinem anderen Land sitzen mehr Journalistinnen und Journalisten wegen ihrer Arbeit im Gefängnis als in China, derzeit sind es mindestens 113.

mehr
Press Freedom Awards 29.08.2019

ROG gibt Nominierte bekannt

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der deutschen Sektion von Reporter ohne Grenzen werden die renommierten Press Freedom Awards am 12. September erstmals in Berlin verliehen. Die Auszeichnungen ehren besonders mutige und unabhängige Journalistinnen und Journalisten, deren Arbeit große Wirkung erzielt hat.

mehr
Mexiko 28.08.2019

Mehr ermordete Journalisten als 2018

Im August sind zwei weitere Journalisten in Mexiko ermordet worden. Die Zahl der wegen ihrer Arbeit getöteten Medienschaffenden in Mexiko steigt damit auf mindestens zehn – mehr als im gesamten Jahr 2018 und in jedem anderen Land der Welt. Reporter ohne Grenzen fordert die mexikanische Regierung auf, endlich effektive Schutzmaßnahmen zu ergreifen.

mehr
Information und Demokratie 27.08.2019

G7-Gipfel unterstützt ROG-Initiative

Reporter ohne Grenzen begrüßt die politische Unterstützung des G7-Gipfeltreffens für die Initiative Information und Demokratie. Die von ROG angestoßene Initiative zielt darauf, das Menschenrecht auf Meinungs- und Informationsfreiheit angesichts neuartiger Bedrohungen im digitalen Zeitalter mit einem internationalen politischen Prozess durchzusetzen.

mehr