Journalisten getötet | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit

Journalisten getötet

Afghanistan (3)

15. März 2019 - Khairkhah Sultan Mahmoud - Zhman TV

5. Februar 2019 - Rahmani Rahimullah - Radio Hamseda

5. Februar 2019 - Arya Shafiq - Radio Hamseda

Ghana (1)

16. Januar 2019 - Ahmed Hussein-Suale - Investigativjournalist für Tiger Eye und BBC

Großbritannien (1)

19. April - Lyra Mckee

Honduras (1)

17. März 2019 - Leonardo Gabriel Hernández - Valle TV

Kolumbien (1)

 9. Mai 2019 - Mauricio Lezama - Dokumentarfilmer

Libyen (1)

19. Januar 2019 - Mohamed Ben Khalifa

Mexiko (5)

16. Mai 2019 - Francisco Romero Díaz - Quintana Roo Hoy

2. Mai 2019 - Telésforo Santiago Enríquez - Radio Stereo Cafetal

15. März 2019 - Santiago Barroso - 91.1 FM Río Digital, Red 653, Contraseña

9. Februar 2019 - Jesus Eugenio Ramos Rodríguez - Nuestra Región Hoy

20. Januar 2019 - Rafael Murua Marquez - Radio Kashana

Pakistan (2)

30. April 2019 - Malik Amanullah Khan - Meezan-e-Adl

4. Mai 2019 - Ali Sher Rajpar - Awami Awaz

Tschad (1)

25. Mai 2019 - Obed Nangbatna - Télé Tschad

Ukraine (1)

20. Juni 2019 - Vadym Komarov

Philippinen (1)

10. Juli 2019 - Eduardo Dizon - Brigada News FM

Hinweis: In den Kategorien “[...] getötet” werden einzig jene Fälle aufgeführt, in denen Reporter ohne Grenzen eindeutig nachweisen konnte, dass der Tod des Opfers in direktem Zusammenhang mit seiner journalistischen Tätigkeit steht. Die Fälle, in denen ein solcher Zusammenhang nicht oder noch nicht eindeutig festgestellt werden konnte, sind nicht im Barometer erfasst.